Datenschutz und personenbezogene Daten

Adriana Netz freut sich über Ihr Interesse an ihren Dienstleistungen. Grundsätzlich ist die Nutzung des Internetsauftritts www.adriana-netz.de möglich, ohne das Sie personenbezogene Daten angeben müssen. Möchten Sie einen besonderen Service über diese Website in Anspruch nehmen, könnte es jedoch erforderlich werden, Ihre angegebenen personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Ist dies der Fall und beruht eine solche Verarbeitung auf keiner gesetzlichen Grundlage, holt Adriana Netz generell Ihre Einwilligung ein.

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, Anschrift oder Telefonnummer, werden die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, geregelt in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und in den landesspezifischen Datenschutzbestimmungen, die für Adriana Netz gelten, selbstverständlich eingehalten. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der von Adriana Netz erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten und über die Ihnen zustehenden Rechte.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist Adriana Netz als Betreiberin dieser Website. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum. Eine Pflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten besteht nicht.

Es wurden Maßnahmen technischer und organisatorischer Art ergriffen, um einen möglichst lückenlosen Schutz der personenbezogenen Daten sicherzustellen, die über diese Website verarbeitet werden. Ein absoluter Schutz vor Sicherheitslücken kann bei internetbasierten Datenübertragungen allerdings grundsätzlich nicht gewährleistet werden. Ihnen steht es daher frei, andere Kommunikationswege zu wählen und mich beispielsweise telefonisch zu kontaktieren.

Server-Log-Files

Wenn Sie auf diese Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa: Typ und Version des verwendeten Webbrowsers, verwendetes Betriebssystem des zugreifenden Systems, Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems, Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Menge der gesendeten Daten, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Name der angeforderten Datei und ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf die informationstechnologischen Systeme dieses Internetauftritts dienen.

Die hier erhobenen Informationen fallen bei Nutzung des Internets zwingend an und sind technisch notwendig, um die von Ihnen angeforderten Inhalte der Website korrekt auszuliefern und diesen Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Die IP-Adresse wird vor Speicherung und Auswertung gekürzt, um eine grobe Geolokalisierung zuzulassen, und nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Die erhobenen Informationen werden somit in anonymisierter Form statistisch ausgewertet und lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Person zu, auch nicht im Nachhinein. Ein Abgleich dieser Informationen mit anderen Datenquellen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Die Auswertung der Daten erfolgt ausschließlich in Deutschland auf dem Server des Hosters dieser Website, mit dem ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurde.

Cookies

Diese Website verwendet keine Cookies.

Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder E-Mail

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit Adriana Netz in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben (beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, Adresse) und die eingereichten Dokumente zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage, der Angebotserstellung, der Auftragserledigung sowie für mögliche Anschlussfragen und Anschlussaufträge gespeichert. Diese personenbezogenen Daten und die nach Auftragsvergabe angefertigten Übersetzungen und Dokumente samt Rechnungen und E-Mail-Kommunikation werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben und unter Einhaltung eventueller gesetzlicher Aufbewahrungsfristen im Rahmen der Nachweispflicht verarbeitet und gespeichert.

Löschen von personenbezogenen Daten und Dokumenten

Kommt binnen 3 Monaten nach einer Anfrage oder einer Angebotserstellung kein Auftrag zustande, werden die erhobenen personenbezogenen Daten, die von Ihnen für die Angebotserstellung eingereichten Dokumente und die gesamte E-Mail-Kommunikation gelöscht. Ihnen steht es frei, vor Ablauf dieser Frist eine Löschung Ihrer Daten und Dokumente zu beantragen. (Siehe Punkt „Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung“.) Bei einer Absage erfolgt die Löschung auf der Stelle.

Das Löschen von personenbezogenen Daten und Dokumenten für erteilte und abgeschlossene Aufträge richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

SSL-Verschlüsselung

Adriana Netz nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, auch bei der Kommunikation über Kontaktformular oder E-Mail, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an Adriana Netz übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Soziale Netzwerke

Adriana Netz ist in den sozialen Netzwerken präsent. Erst nach einem Klick auf die lediglich als Bild und nicht als Plugin oder Skript hinterlegten einfachen Links zu den entsprechenden Profilen kann die jeweilige Plattform Besucherdaten erfassen. Die folgenden Hinweise sind entnommen aus dem Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke.

Facebook
Facebook (facebook.com, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active). Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch meines Facebook-Profils seinem Facebook-Konto zuordnen. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook nach einem Klick auf den Facebook-Link Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor Besuch meines Facebook-Profils bei Facebook ausloggen und seine Cookies löschen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d. h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Twitter
Sofern der Nutzer Mitglied der Plattform Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) ist, kann Twitter den Aufruf des entsprechenden Profils von Adriana Netz dem dortigen Profil des Nutzers zuordnen. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization.

Instagram
Sofern der Nutzer Mitglied der Plattform Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) ist, kann Instagram den Aufruf des entsprechenden Profils von Adriana Netz dem dortigen Profil des Nutzers zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/.

Xing
Sofern der Nutzer Mitglied der Plattform Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) ist, kann Xing den Aufruf des entsprechenden Profils von Adriana Netz dem dortigen Profil des Nutzers zuordnen. Datenschutzerklärung von Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung. Datenschutzerklärung von Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

Linkedin
Sofern der Nutzer Mitglied der Plattform LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland) ist, kann LinkedIn den Aufruf des entsprechenden Profils von Adriana Netz dem dortigen Profil des Nutzers zuordnen. Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active). Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy LinkedIn ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active). Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Rechtmäßigkeit der Verarbeitung

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Adriana Netz ergibt sich aus folgenden Artikeln der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO):

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a: Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b: Vertrag oder Vertragsanbahnung
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c: Erfüllung rechtlicher, beispielsweise steuerlicher Verpflichtungen
  • Art. 6 Abs. 1 lit. d: Schutz lebenswichtiger Interessen (beispielsweise Unfall beim Kundenbesuch im Büro der verantwortlichen Stelle und Erfordernis der Weitergabe Ihrer (lebenswichtigen) Daten an einen Arzt, ein Krankenhaus oder Dritte)
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f in Verbindung mit Erwägungsgrund 47 Satz 2: Berechtigtes Interesse der verantwortlichen Stelle, weil die betroffene Person (Sie) zu ihr in Kundenbeziehung steht

Berechtigtes Interesse von Adriana Netz im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f ist die Durchführung ihrer Geschäftstätigkeit zum Wohlergehen aller beteiligten Personen.

  • Art. 9 Abs. 2 lit. a: Einwilligung in die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten
  • Art. 10 Erwägungsgrund 50 Abs. 2: Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten

Als Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gelten nach Art. 4 Abs. 11 EU-DSGVO beispielsweise folgende Handlungen: Kontaktaufnahme mit Adriana Netz per E-Mail oder über das Kontaktformular, Hinterlassen von Nachrichten auf dem Anrufbeantworter oder der Mailbox der verantwortlichen Stelle mit der Bitte um Rückruf, Erteilung eines Auftrags zur Erfüllung einer Sprachdienstleistung. Die Willensbekundung erfolgt im Einzelfall und stets freiwillig.

Blog-Kommentare und Blog-Abonnement

In den einzelnen Blog-Beiträgen können Kommentare ohne Angabe von Name oder Kürzel, E-Mail und Website hinterlassen werden. Bei freiwilligen Angaben werden diese ebenso wie der Wortlaut des Kommentars bis zum Widerspruch der Kommentatoren dauerhaft gespeichert. Darüber hinaus werden keine Daten erhoben, ausgenommen die gekürzten IP-Adressen der Nutzer wie unter Punkt „Server-Log-Files“ näher beschrieben. Die Kommentare werden erst nach Freischaltung durch die Betreiberin dieser Website veröffentlicht. Adriana Netz behält sich das Recht vor, Kommentare aufgrund ihres widerrechtlichen Inhalts (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, Spam usw.) von der Veröffentlichung auszuschließen.

Der Blog kann durch Nutzer mit deren Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch Eingabe einer E-Mail-Adresse abonniert werden, das heißt, bei neuen Blog-Beiträgen wird der Nutzer per E-Mail benachrichtigt. Die Nutzer erhalten eine E-Mail, um die eingegebene E-Mail-Adresse zu bestätigen und den Willen zum Abbonnieren des Blogs zu bekunden. Nutzer können laufende Abonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungs-E-Mail und jede Benachrichtigungs-E-Mail wird Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten enthalten. Für die Zwecke des Nachweises der Einwilligung der Nutzer wird der Anmeldezeitpunkt nebst der eingegebenen E-Mail-Adresse der Nutzer gespeichert. Wenn Nutzer sich von dem Abonnement abmelden, werden diese Informationen nicht gelöscht, sondern auf Grundlage von berechtigten Interessen bis zu drei Jahren gespeichert und erst nach Ablauf dieser Zeit gelöscht, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten und über den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an Adriana Netz wenden. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Durch entsprechende Mitteilung an Adriana Netz können Sie Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Adriana Netz behält sich vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen in den angebotenen Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Sie haben im Falle von Verstößen gegen das Datenschutzrecht das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen. Die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem Adriana Netz ihren Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten und deren Kontaktdaten finden Sie unter https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Widerspruch Werbemails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Adriana Netz behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Diese Datenschutzerklärung wurde unter Zuhilfenahme der Angaben u. a. der Deutschen Gesellschaft für Datenschutz GmbH (DGD), der activeMind AG und des Rechtsanwalts Dr. Schwenke erstellt.